Michael Baum

Name: Michael Baum
Abitur: 1994
Studium: Nach dem Abitur habe ich zunächst eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten absolviert. Im Anschluss daran ein Studium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule in Dortmund sowie ein Auslandssemester an der Buffalo State (State University of New York), USA, erfolgreich abgeschlossen.
Berufseinstieg: März 2002

Was bedeutet für Dich Lebensqualität?
Die Anforderungen, die der Beruf an einen stellt, mit den Erwartungen der Familie in Einklang zu bringen.

Was war Dein erster „Berührungspunkt“ mit dem Thema Wirtschaftsprüfung?
Während meiner Ausbildung zum Steuerfachangestellten hatte ich Gelegenheit einige Facetten des Wirtschaftsprüferberufs kennenzulernen.

Was war Deine bisher größte berufliche Herausforderung?
Die Organisation, Durchführung und Leitung einer Konzernabschlussprüfung mit weltweit 80 prüfungspflichtigen Unternehmen als verantwortlicher Wirtschaftsprüfer.

Welche persönliche Eigenschaft hilft Dir am meisten in Deinem Beruf als Wirtschaftsprüfer?
Zielorientiertes Arbeiten. Als Berater des Mandanten ist es ein absolutes Muss, schnell das Ziel zu identifizieren und dann die richtigen Entscheidungen, auch bei komplexeren Themen zu treffen, um die optimale Lösung für den Mandanten zu erarbeiten.

Was machst Du zurzeit?
Nach meiner langjährigen Tätigkeit als Senior Manager in der Abschlussprüfung bei Ernst & Young (EY) mit 2 jährigem Auslandsaufenthalt in Boston, USA, arbeite ich nun als verantwortlicher Wirtschaftsprüfer und Steuerberater für die Sozietät Dr. Ganteführer, Marquardt & Partner in Düsseldorf.

Was sind Deine Ziele?
Mich täglich neuen Herausforderungen zu stellen und mich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln.

Was bedeutet es für Dich, als Wirtschaftsprüfer tätig zu sein?
Es stellt eine große Verantwortung den Mandanten sowie deren Gesellschaftern als auch dem Berufsstand gegenüber dar. Dies ist aber gepaart mit Spaß an Herausforderungen und dem Kennenlernen von verschiedensten interessanten Unternehmen sowie Personen.