Master in Wirtschaftsprüfung

Welches sind die Besonderheiten?

  • Der Masterstudiengang nach § 8a WPO bietet eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung mit hohem Praxisbezug.
  • Weil der Master auf den Wirtschaftsprüferberuf zugeschnitten ist, bereitet er sehr gut auf das WP-Examen vor.
  • Das Studium findet berufsbegleitend statt, daher kann man das theoretische Wissen unmittelbar in der Praxis umsetzen. Die Studentinnen und Studenten müssen ihre berufliche Tätigkeit für die Dauer des Studiums nicht unterbrechen, sondern vereinbaren mit ihrem Arbeitgeber ein passendes Arbeitszeitmodell.
  • Vorteile gegenüber den anderen Berufswegen:
    • Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums kann man sofort - ohne weitere Berufspraxis sammeln zu müssen - das verkürzte Wirtschaftsprüfungsexamen ablegen.
    • Die Studienleistungen im Masterstudium in den Fächern Angewandte Betriebswirtschaftslehre / Volkswirtschafts- lehre und Wirtschaftsrecht werden auf das Wirtschafts- prüfungsexamen angerechnet.

Ablauf:

  • Berufsqualifizierender Studienabschluss (i.d.R. Bachelorstudium)
  • Berufspraxis (mindestens 6 Monate)
    davon 3 Monate Teilnahme an Abschlussprüfungen nach § 9 Abs. 2 WPO
  • Zugangsprüfung zum Masterstudium
  • Studium in einem Masterstudiengang nach § 8a WPO
    (überwiegend berufsbegleitende Studiengänge)
  • Wirtschaftsprüfungsexamen
  • Berufspraxis (max. 2,5 Jahre; alle Praxiszeiten nach Abschluss des Erststudiums werden angerechnet)
  • Bestellung und Vereidigung als Wirtschaftsprüfer

Wo kann man studieren?

Deutschlandweit gibt es derzeit sieben Hochschulen, die einen derartigen Master-Studiengang anbieten:
(Stand: 27.04.2017 – Reihenfolge ist mit keiner Wertung verbunden)

Frankfurt School of Finance & Management/Fachhochschule Mainz
Master in Auditing (M.Sc.)
www.master-auditing.de

Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH)
Masterstudiengang Taxation, Accounting, Finance (Master of Accountancy (M.Acc.))
www.Euro-FH.de

Hochschule Fresenius, Standort Köln
Masterstudiengang Audit & Tax
www.hs-fresenius.de ; www.master-audit-tax.de

Leuphana Universität Lüneburg
Master in Auditing (M.A.)
www.leuphana.de/master-auditing

Mannheim Business School gGmbH
Mannheim Master of Accounting & Taxation
www.mannheim-accounting-taxation.com

Fachhochschule Münster/Fachhochschule Osnabrück
Masterstudiengang Auditing, Finance and Taxation
www.maft.de

ASBM Accounting School Bochum Münster,
Standort Düsseldorf und Bochum/Münster
Masterstudiengang Accounting and Auditing
www.accounting-school.de

Tipp 1:
Informationen über die Zulassungsvoraussetzungen, Studieninhalte und Studiengebühren findet man auf den Internetseiten der betreffenden Hochschulen.

Tipp 2:
Zusätzliche Informationen findet man in der Datenbank "Akkreditierte Studiengänge" des Akkreditierungsrates.

Was ist AuditXcellence?

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Deloitte, Ernst & Young, KPMG und PricewaterhouseCoopers haben einen berufsbegleitenden Masterstudiengang nach § 8a WPO ins Leben gerufen. Dieser hat folgende Rahmenbedingungen:

  • Das Ausbildungsprogramm dauert 3 Jahre und 4 Monate: Start ist jeweils im Mai mit dem Beginn des Master-Studiums; es endet mit dem Ablegen des schriftlichen WP-Examens im August des vierten Jahres.
  • Studien- und Arbeitsphasen wechseln sich im sechsmonatigen Rhythmus ab.
  • Die Studienphase im vierten Jahr bereitet intensiv auf die Klausuren des WP-Examens vor.
  • Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften unterstützen die Hochschulen bei der Einrichtung der Studiengänge; über die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber entscheidet aber allein die Hochschule.

Von den oben genannten Hochschulen bieten folgende vier einen Master im Rahmen des AuditXcellence-Programms an:

  • Frankfurt School of Finance & Management/Fachhochschule Mainz,
  • Leuphana Universität Lüneburg,
  • Mannheim Business School gGmbH,
  • ASBM Accounting School Bochum Münster, Standort Düsseldorf und Bochum/Münster.

Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Zugangsprüfung

Zur Unterstützung einer zielgerichteten Vorbereitung auf die Zugangsprüfung stellen die am Audit Xcellence Programm beteiligten Hochschulen eine Musterklausur sowie Literaturempfehlungen zu den prüfungsrelevanten Gebieten zum Download zur Verfügung.

 

Gemeinsame Musterklausur für die Zugangsklausuren im Masterstudiengang

Die AuditXcellence-Standorte in Lüneburg, Frankfurt/Mainz sowie Bochum/Münster haben 2016 zur Vorbereitung auf die Zugangsprüfungen eine gemeinsame Literaturliste und Musterklausuren erstellt, die hier abgerufen werden können:

 

Die Ausbildungswege:

1. Der klassische Weg: Hochschulstudium
2. Master in Wirtschaftsprüfung
3. Bachelor/Master mit Spezialisierung